Home

Up & Down

Ein ziemlich wechselhaftes Spiel

VerlagAutorSpielerAlterPreis
Adlung Karsten Adlung 2-6 ab 10 Euro 5,- 

Quick:
 Titel   Spielziel   Ablauf   Fazit   Ihre Meinung   Links     =>   Spielsuche mit BoardGameGeek
Spielziel:

Pluspunkte sammeln oder genau 0 Punkte auf der Hand halten, aber das zur rechten Zeit -- nur wann, bzw. wie? Das mit den Pluspunkten ist auch daher etwas problematisch, da es jeder versucht und die Hälfte der Karten mit negativen Werten versehen ist.

Ablauf:

Die Karten werden gemischt (ist das nicht eine einfallslose Einleitung für eine Spielbeschreibung? Ich sollte mir mal bei Zeiten etwas besseres einfallen lassen) und an die 2-6 Spieler verteilt. 2 Karten kommen offen in die Mitte. Zu diesen 2 Karten legt jeder Mitspieler noch eine seiner Handkarten, so daß immer zu Beginn 2 Karten mehr als Mitspieler offen in der Mitte liegen. Diese Karten bilden die aktuelle Spielreihe. Der aktive Spieler sucht sich nun eine der offen liegenden Karten und hat dann 2 Möglichkeiten.

  • Befolgen bedeutet, daß der Spieler bei '+'-Karten, Handkarten aufnimmt (Bei einer +4 werden also 4 Karten vom Stapel aufgenommen) und bei -'-Karten Handkarten ablegt (Bei einer -2 muß ich also 2 Handkarten auf den Ablagestapel legen).
  • Neutralisieren bedeutet, daß der Spieler so viele Karten aus seiner Hand auf die gewählte liegende Karte legt, so daß die Summe 0 ist. Dabei wird eine positive Karte ausschließlich durch negative, eine negative nur durch positive Karten neutralisiert, die Kartenreihenfolge ist hierbei durch den Spieler wählbar. Es ist nicht erlaubt eine '+5' durch '-3', '-3' und '+1' auszugleichen, da man hier '+' und '-' mischen würde. Habe ich einen Haufen neutralisiert, so habe ich noch die Entscheidung zu treffen, ob der Stapel jetzt aus dem Spiel kommt oder aber die oberste (neue und betragsmäßig kleinere) Karte weiter im Spiel bleibt und vom nächsten Spieler benutzt werden kann. So nimmt man auf, neutralisiert, legt ab und dreht Spielhaufen um.

Die Runde endet, sobald alle Karten der Spielreihe umgedreht wurden, da dann ja u.a. keine Aktionen mehr durchgeführt werden können.

Wertung: Die aufgedruckten Werte der Karten werden summiert und bilden die Punktezahl des Spielers. Hat er keine Karten mehr auf der Hand, so bekommt er keine Punkte. 50 Punkte kann ich jedoch ergattern, wenn es mir gelingt, alle meine Karten auf der Hand zu neutralisieren. Dabei darf, wie oben schon gesagt, eine '+'-Karte nur durch '-'-Karten neutralisiert werden und umgekehrt (+5, +2, -3, -4 sind 0 Punkte. ( +5, -3, -2), +3, -3, ( -4, +3, +1) ist zwar auch Null, doch richtig neutralisiert, so daß dem Spieler in dieser Runde 50 Punkte angeschrieben werden.

Fazit:

Ein weiteres Kartenspiel des 96er Spielejahrganges, daß mit einfach zu verstehenden Regeln und einem geringen Preis daherkommt. An die Gestaltung der Karten hat man sich auch schnell gewöhnt -- Die Zahlen hängen (bildlich gesprochen) jeweils an einem überdimensionalen Vorzeichen. Ich hatte alles schnell verstanden und so ging auch gleich das erste Spiel haushoch überlegen mit 112:240 verloren (Beim Rückspiel sah es mit 112:105 schon viel besser aus). Als Zwei-Personen-Spiel kann ich es empfehlen, wenngleich man u.U. recht viele Karten auf der Hand zu halten hat, in größeren Gruppen kommt man - erfahrungsgemäß - seltener dran, was aber OK ist.

(cw)
Quick:
 Titel   Spielziel   Ablauf   Fazit   Ihre Meinung   Links     =>   Spielsuche mit BoardGameGeek
Auch ihre Meinung
ist uns wichtig!
Ihre Punkte bitte Was halten Sie
von diesem Spiel?

     25 Prozent - 1.05 PunkteIhre 6 Lesermeinungen zu Up & Down~1.05
Punkte
Björn Kalies
29.Nov 07: Ein kleines, eher belangloses Spiel - aber in Runden, die auch Phase 10 und so spielen durchaus nicht schlecht
Linus Kurz11.Aug 06: Die Grafik ist ok. Doch damit ist das Lob auch zu Ende. Etwas für den nächsten Trödel
Hans
03.Jan 06: Eher down als up. Wollte keiner ein weiteres Mal spielen. Und das ist immer ein sehr schlechtes Zeichen!
Martin_ostar04.Nov 03: Hmmm... mit deiesem Spiel konnte ich leider nicht so viel anfangen. Vielleicht kommt das noch...
Michael Andersch
27.Jun 03: Völlig spannungsarm...0
Thorsten WaldEs kann ungünstige Spielverläufe geben, in denen das restliche Abwickeln wenig Spaß macht (z.B. nur eine -1 liegt offen).

Kennen Sie diese 5 Spiele schon?
Robo Rally - Crash & Burn
Robo Rally - Crash & Burn
Der Palast von Alhambra - Die 3. Erweiterung
Der Palast von Alhambra - Die 3. Erweiterung
Altamira
Altamira
Flinke Pinke
Flinke Pinke
Cosmic Eidex
Cosmic Eidex

ZurückVariantenHomeKritikenWeiter

© Carsten Wesel am 20.06.2002 für www.fairspielt.de. Kontakt-Email zum Webmaster.