Home

Time is Money

Geld regiert die Welt - und zwar ganz spielerisch

VerlagAutorSpielerAlterSpieldauerPreis
Ravensburger LG + RF / BLA 2-5 ab 10 15 Minuten Euro 15,- 

Quick:
 Titel   Spielziel   Ablauf   Fazit   Ihre Meinung   Links     =>   Spielsuche mit BoardGameGeek
Spielziel:

Zeit ist Geld und Geld regiert die Welt. Solche geflügelten Worte hat sicher ein jeder schon mal gehört, doch wirklich gelebt hat dieses Worte selten jemand, denn meist bietet sich die Gelegenheit nicht. Und wenn man mal wirklich sehen will, ob Zeit Geld ist und dafür von Termin zu Termin hetzt, hat man anschließend meist nicht wirklich viel mehr Geld. Was man hat ist ein gehetzter Tag, der nicht viel gebracht hat. Möchte man jedoch mal spielerisch erleben, daß Zeit Geld ist, ist Time is Money dafür genau das Richtige. Ein Spiel für fixe Spieler, die sich auf mehr als eine Sache konzentrieren können.

Ablauf:

Das Spielmaterial besteht nur aus 6 Sorten Geld, ebensovielen Würfeln und einer Stoppuhr. Die Würfel zeigen 3x die Werte von 10-60, sowie 3x von 20-60. Hierbei ist der 10er-Wert durch ein Pluszeichen ersetzt. Mit diesen wenigen Hilfsmitteln ist ein 15-Minuten-Spiel entstanden, das eine Gruppe von 2-5 Spielern mal eben fix unterhalten kann. Ob und wie es das schafft, das ist die Frage.

Die 6 Stapel Geld mit den Werten von 10-60 Talern legt sich der aktive Spieler bereit, so daß er einen möglichst einfachen Zugriff auf alle 6 Haufen hat. Die Würfel stehen ihm in der ersten von 3 Runden für 10 Sekunden zur Verfügung - und 10 Sekunden sind nicht viel. Also fix begonnen und geschaut, wie man die Zeit zu Geld machen kann und die Würfel geworfen. Jeder ausliegende Würfelwert, der jetzt nur 1x zu sehen ist, erlaubt es dem Spieler, den entsprechenden Geldschein vom allgemeinen Vorrat zu nehmen. Der Spieler darf innerhalb der zur Verfügung stehenden Zeit so oft würfeln, wie er möchte und sich die entsprechenden Scheinchen nehmen. Die Zeit muß der Spieler selber abschätzen und rechtzeitig seinen Zug beenden. Hat er zu wenig oder zu viel Zeit verbraucht, so kostet ihn das etwas seines Geldes, während er 60 Taler bekommt, wenn er die Zeit exakt eingehalten hat.

Nun gibt es noch die Pluszeichen, die auf der Hälfte der Würfel auftauchen können. Ein solches Pluszeichen darf vom Spieler beiseite gelegt werden und gibt ihm damit 5 Sekunden mehr Spielzeit. Im Vorbeigehen gibt es ihm noch einen weiteren Vorteil, denn je weniger Würfel im Spiel sind, desto höher ist die Chance, einzelne Werte zu werfen und damit mehr Geldscheine zu raffen.

3 Runden geht das Spiel, vobei die 10 Sekunden der ersten Runde, sich in den weiteren Runden um je 10 Sekunden erhöhen. In der letzten Runde mit ihren 30 Sekunden, kann man noch einmal richtig zulegen und verloren geglaubten Boden wieder gutmachen.

So richtig interessant wird es nach Ablauf der 3 Runden, wenn alle Spieler ihr Geld zählen. Es gebinnt natürlich der Spieler, der die zur Verfügung stehenede Zeit von Time is Money besser in Geld umsetzen konnte. Wer das jedoch ist, das ist oftmals etwas unerwartet.

Fazit:

DAS ist ein schnelles Spiel. 1 Minute je Spieler und alles zusammenraffen was geht - viel besser kann der Slogan Time is Money nicht in ein Spiel umgesetzt werden. So ist es dann auch nur mehr als Recht, daß das Spiel genau diesen Titel trägt. Jeder weiß genau, daß es in dem Spiel um Tempo, Tempo und nochmal Tempo geht. Der Name ist Programm. Durch die wunderbare Einfachheit von Time is Money findet das Spiel guten Anklang in Gruppen von Seltenspielern, doch auch für Mehrspieler hat der fixe Vergleich der eigenen Schnelligkeit seinen Reiz - und die 15 Minuten für ein kurzes Spiel hat man immer über.

Kurze, knappe und einfache Regeln, ein kurzes und interessantes Spiel - was kann man mehr verlangen, wenn man mal eben unterhalten werden will, sich jedoch nicht mit zu viel Regeln und einem umständlichen Regelwerk die Zeit vertrödeln möchte. Somit kann man sich freuen, daß es so einfache Spiele wie Time is Money gibt, die erfrischend kurzweilig unterhalten. Viel Spaß mit Time is Money - ich hatte ihn.

(cw)
Quick:
 Titel   Spielziel   Ablauf   Fazit   Ihre Meinung   Links     =>   Spielsuche mit BoardGameGeek
Auch ihre Meinung
ist uns wichtig!
Ihre Punkte bitte Was halten Sie
von diesem Spiel?

     44 Prozent - 1.81 PunkteIhre 5 Lesermeinungen zu Time is Money~1.81
Punkte
Tootles13.Aug 07: Schnell erklärt, schnell gespielt ... für mich ein schönes Spiel zum Ausklang des Spieleabends.
Marco Stutzke
05.Jun 06: ich hasse Hektikspiele ...... alles klar*gg0
Jan Mirko Lüder

25.Apr 06: Dieses Spiel habe ich erst kürzlich als Ramschartikel in einem Berliner Kaufhaus erworben, allerdings mehr wegen des günstigen Preises als aus Gründen der Spielbarkeit. In dieser Beziehung habe ich mich in "Time is Money" zwar getäuscht, besonders gut angekommen ist es aber trotzdem nicht.
Mir fehlt wohl der Sinn für solche Hektikspiele, zumindest ist mir noch keines untergekommen, das ich wirklich mit Ausdauer spielen könnte. Fazit: witziges, sehr schnelles Spiel, aber nichts für mich!

Sarah Kestering
17.Mar 05: Nette Idee, aber der Spielspass wollte bei uns nicht soo aufkommen. Ganz nett, aber bei Hektikspielen ziehe ich Speed, Ligretto und Flix Mix vor.
Roland Sciarra20.Sep 04: diese spiel ist nichts für schlaftabletten, uns hats gefallen, nach einer runde la ciatta od.tikal
gerade das richtig um wieder einen klaren (wachen) kopf zu bekommen :-)


Kennen Sie diese 5 Spiele schon?
Villa Paletti
Villa Paletti
Bezzerwizzer
Bezzerwizzer
Blokus
Blokus
Campanile
Campanile
Tikal
Tikal

ZurückVariantenHomeKritikenWeiter

© Carsten Wesel am 07.07.2003 für www.fairspielt.de. Kontakt-Email zum Webmaster.