Home

Schnapp, Land, Fluss

Flottes Buchstabenklatschen nach Thema

VerlagAutorSpielerAlterSpieldauerPreis
Amigo Haim Shafir 2-6 ab 8 Jahren 45 Minuten Euro 7,- 

Quick:
 Titel   Spielziel   Ablauf   Fazit   Ihre Meinung   Links     =>   Spielsuche mit BoardGameGeek
Spielziel:

Man versucht möglichst viele Punkte zu machen, indem man Begriffe zu vorgegebenen Anfangsbuchstaben und Oberbegriffen findet. Und das auch noch schneller, als die Mitspieler.

Ablauf:

Grundsätzlich liegen 12 Buchstabenkarten offen aus. Alles weitere bestimmt die gewählte Variante:

Normales Spiel: Es wird eine Begriffskarte umgedreht, die (wer hätte es gedacht?) den Oberbegriff festlegt. Da finden sich neben den Klassikern 'Stadt', 'Land' und 'Fluss' auch etwas schwammigere Begriffe wie 'In der Schule' oder einigermaßen schwierige wie 'Musikinstrumente'. Jetzt geht das Gemetzel los: Wer ein zum Oberbegriff passendes Wort gefunden hat, das mit demselben Anfangsbuchstaben beginnt, wie eine offen ausliegende Buchstabenkarte, der haut auf die passende Karte und ruft den Begriff. Hoffentlich war er auch erster, denn alle Spielen gleichzeitig (wie beim klassischen Vorgänger ja auch). War er's und war der Begriff auch gültig, bekommt er die Karte und mit der Karte - je nach Buchstabe - ein oder zwei Punkte. Dann wird der nächste Begriff aufgedeckt (ohne das eine Buchstabenkarte neu hinzukäme) usw. Das Spiel endet entweder, wenn alle Buchstabenkarten einen Besitzer gefunden haben, oder dreimal hintereinander keiner was weiß.

Variante: Hier liegen für jeden Begriff immer 12 Buchstabenkarten aus. Wenn ein Begriff genannt wurde, endet die Runde aber nicht, sondern es geht weiter, bis entweder alle Buchstabenkarten weg sind oder niemand mehr etwas weiß. Hier gehen folglich deutlich mehr Punkte über den Tisch und auch etwas langsamere Zeitgenossen haben eine Chance.

Fazit:

Gespielt wurde bei uns nur die Variante - Zum einen weil sie origineller ist, zum anderen, weil es nicht nur um Schnelligkeit geht, sondern man auch mit etwas Wissen (Fantasie?) noch etwas rausreißen kann.

Was soll man sagen? Natürlich ist das Spielprinzip nicht gerade originell. Aber es spielt sich flott (und zwar so flott, dass man gerne ein paar Partien nacheinander spielt) und macht Spaß. Natürlich: Es ist nicht Schach. Wer Taktik bevorzugt, wird keine Freude haben. Als Funspiel für zwischendurch aber allemal geeignet.

(ps)
Quick:
 Titel   Spielziel   Ablauf   Fazit   Ihre Meinung   Links     =>   Spielsuche mit BoardGameGeek
Auch ihre Meinung
ist uns wichtig!
Ihre Punkte bitte Was halten Sie
von diesem Spiel?

     30 Prozent - 1.26 PunkteIhre 2 Lesermeinungen zu Schnapp, Land, Fluss~1.26
Punkte
Carsten Pinnow

13.Jul 08: Für Stadt-Land-Fluss-Fans vielleicht interessant.
Tanja Koch18.Oct 06: Nur aus Spaß, nach ein paar Bierchen - okay. Aber ansonsten habe ich nie jemanden wirklich dazu bekommen, Schnapp, Land, Fluß freiwillig zu spielen. Ich habs weggeben, da setzt es bei mir wenigstens keinen Staub an und nimmt keinen Platz weg.

Kennen Sie diese 5 Spiele schon?
Livingstone
Livingstone
Kardinal & König - Der Vatikan
Kardinal & König - Der Vatikan
Der Herr der Ringe
Der Herr der Ringe
Blue Moon
Blue Moon
Loopino
Loopino

ZurückVariantenHomeKritikenWeiter

© Carsten Wesel am 15.11.2002 für www.fairspielt.de. Kontakt-Email zum Webmaster.