FAIRspielt.de präsentiert: Quickely Dice - Motiva
Home

Quickely Dice

Das Straßen-Wege-Radwege-Würfelspiel

VerlagAutorSpielerAlterPreis
Motiva Walter Remme 2 je Set ab 8 Euro 

Quick:
 Titel   Spielziel   Ablauf   Fazit   Ihre Meinung   Links     =>   Spielsuche mit BoardGameGeek
Spielziel:

Quickely Dice ist ein Würfelspiel, aber auch ein Kartenspiel. Und wenn diese beiden so nett zusammen passen wie hier, dann haben wir ein Glücksspiel vor uns, bei dem man nicht nur das Karten- und Würfelglück hat, sondern auch noch selbst Entscheidungen trifft, um möglichst gegen das Glück/Pech zu bestehen

Ablauf:

Ein Spielset besteht aus 54 Karten und 8 farblich passenden Würfeln. Je Spieler wird ein farblicher Würfelsatz benötigt, so daß mit einem Set nur zu zweit oder als Team gespielt werden kann. Die Würfel sind ganz normale W6er, während die Karten jeweils 2 große Würfelabbildungen in einer Farbe zeigen. Alle am Spiel beteiligten Karten (das können unterschiedlich viele sein, je nach Anzahl der Mitspieler und der gewünschten Spieldauer) werden ordentlich gemischt und als verdeckter Stapel bereit gelegt, wobei 2 Karten schon mal offen neben den Talon kommen.

Die Karten die offen in der Tischmitte liegen wollen von den Spielern erwürfelt und erobert werden, um somit zu Handkarten zu werden. Auf der Hand versucht der Spieler die Karten zu möglichst punktereichen Gruppierungen zusammen zu stellen und - wenn er am Zug ist - auszulegen. Am Ende eines jeden Spielzuges werden die Karten in der Mitte wieder um einige ergänzt - abhängig davon, wieviele Karten der Spieler in seinem Zug abräumen konnte.

Meist wird mit 3 Würfeln gewürfelt. Stimmen die Würfelergebnisse mit den aufgedruckten Werten auf den Karten überein, so kann der Würfel auf der Karte platziert werden - egal, wieviele Würfel dort schon liegen. Hat man selber beide auf der Karte abgebildeten Würfel auf der Karte platziert, so ist die Karte somit erbeutet und alle Würfel gehen an die Besitzer zurück. Eine weitere beliebige freie Karte bekommt man übrigens, wenn man 2 Würfel passend auf eine leere Karte gelegt hatte, die dadurch abgeräumt wird.

Die Kombinationen, die die Spieler auslegen können, hören auf so phantasievolle Namen wie Radweg, Bergstraße oder auch <i>Baumreihe. Dabei ist ein Radweg nichts anderes, als eine Zahlenfolge (z.B. 3-4-5) aus mindestens 3 Karten, während eine Baumreihe entsprechend mindestens 3 gleiche Zahlen (z.B. 5-5-5) sind. Diese Punkte können zustätzlich gemacht werden, wenn man Straßen oder Wege auslegt. Straßen und Wege unterscheiden sich hierbei nur in der Anzahl der Karten, die zusammenhängend ausgelegt werden und immer aus aufeinanderfolgenden Zahlen bestehen - die klassische Straße eben, nur die Länge variiert.

Fazit:

Die Karten sind in einem tiefen Schwarz gehalten, so daß die aufgedruckten Würfelbilder sich angehem abheben. Die kleinen Würfel jedoch, die sich auf jeder Karte befinden, sind leider nur in der linken oberen Ecke zu finden, so daß Rechtsfächerer mit den Karten ihre Probleme haben oder eben links auffächern müssen. Das wäre sicher auch anders möglich gewesen. Ansonsten sind es alles leuchtende Farben, die gut unterscheidbar sind (ob das mit rot und grün ebenso ist, wenn man rot-grün-Probleme hat, vermag ich nicht zu sagen)

Quickely Dice gibt es in 4 verschiedenen Karten-Sets (RotGrün, BlauGelb, OrangeViolett und SchwarzWeiß, wobei die ersten 3 auch kombiniert aus Set Regenbogen existieren). Je Spieler spielt mit einer Farbe.

(cw)
Quick:
 Titel   Spielziel   Ablauf   Fazit   Ihre Meinung   Links     =>   Spielsuche mit BoardGameGeek
Auch ihre Meinung
ist uns wichtig!
Ihre Punkte bitte Was halten Sie
von diesem Spiel?

     41 Prozent - 1.69 PunkteIhre 1 Lesermeinung zu Quickely Dice~1.69
Punkte
Marten Holst
Wie bei einem reinen Würfelspiel nicht anders zu erwarten: ein ziemlich hoher Glücksmoment. Aber das Abwarten-oder-Gleich nehmen, die Bonusregeln u.s.w. machen doch ein recht kurzweiliges Vergnügen daraus. Problem: dem einen wird es zu simpel und glücksabhängig sein, den anderen zu regelbelastet. Aber wenn man es mitnimmt, macht man so viel nicht falsch.

Kennen Sie diese 5 Spiele schon?
Kraut & Rüben
Kraut & Rüben
Le Havre
Le Havre
Die Säulen der Erde
Die Säulen der Erde
Babel
Babel
Yinsh
Yinsh

ZurückVariantenHomeKritikenWeiter

© Carsten Wesel am 10.06.2002 für www.fairspielt.de. Kontakt-Email zum Webmaster.