FAIRspielt.de präsentiert: Nasca - Cwali
Home

Nasca

VerlagAutorAlterSpieldauerPreis
Cwali Corné van Moorsel ab 10 15 Minuten Euro 15,- 

Quick:
 Titel   Spielziel   Ablauf   Fazit   Ihre Meinung   Links     =>   Spielsuche mit BoardGameGeek
Spielziel:

Beide Spieler versuchen auf einem Schachbrettraster möglichst viele Gebiete mit der eigenen Spielfarbe-Farbe einzuschließen. Wer mehr Felder einschließt als der Mitspieler, gewinnt das Spiel.

Ablauf:

Wir haben ein 10x11 Felder großes Spielbrett zwischen uns liegen und -- damit jedes Spiel immer wieder anders aussieht -- platzieren wir 6 neutrale Holzplättchen in verschiedenen Größen wahlfrei auf eben diesem Plan. Damit es jetzt losgehen kann bekommen beide Spieler eine Grundausstattung von 12 Holzplättchen (Länge 2-5) in ihrer Farbe.

Diese Holzplättchen werden abwechselnd auf dem Spielplan abgelegt -- senkrecht oder waagerecht. Dabei können sie entweder plan auf das Spielbrett oder als Brücke von einem Stein zum nächsten gelegt werden, wobei Anfang und Ende in der selben Ebene liegen müssen. Jedes neue Holzplättchen darf die schon gelegten Plättchen, auf denen es liegt, jeweils nur mit einem einzigen Quadrat überdecken.

Wenn alle Plättchen gelegt wurden oder keiner mehr eines seiner Holzplättchen regelgerecht legen kann, erfolgt die Abrechnung. Es gibt je einen Punkt für Felder in der Spielbrettfarbe in Gebieten, die vollständig von der eigenen Farbe (oder mit Hilfe des Spielfeldrandes) umschlossen sind. Damit das Spiel gerecht für beide Spieler zugeht, wird immer eine Hin- und eine Rückrunde gespielt.

Fazit:

Corné, von dem ich schon recht viele interessante Ideen gesehen habe, hat mit 'Nasca' mal wieder ein nettes kleines Spiel geschaffen. Ein klassisches Taktik-Spiel ohne Glücksfaktor bei dem man nur von sich selbst und vom Gegner überlistet werden kann.

(cw)
Quick:
 Titel   Spielziel   Ablauf   Fazit   Ihre Meinung   Links     =>   Spielsuche mit BoardGameGeek
Auch ihre Meinung
ist uns wichtig!
Ihre Punkte bitte Was halten Sie
von diesem Spiel?

     44 Prozent - 1.83 PunkteIhre 1 Lesermeinung zu Nasca~1.83
Punkte
Roman PelekIn der Clemens Gerhard-Version ein optisches Leckerbissen - und spielerisch sowieso. Originelle Taktik für Zwei vom Feinsten - eine gewisses Faible für "Go"-Mechanismen vorausgesetzt.

Kennen Sie diese 5 Spiele schon?
Ra
Ra
Jamaica
Jamaica
Attila
Attila
Vinci
Vinci
Karibik
Karibik

ZurückVariantenHomeKritikenWeiter

© Carsten Wesel am 10.06.2002 für www.fairspielt.de. Kontakt-Email zum Webmaster.