Luding

Spieletest von QUIBBIX


Hersteller: Ravensburger
Preis: 39 DM
empf.Alter: 12-99
Anzahl Spieler: 1-6
Erscheinungsjahr: 1984
noch erhaeltlich: Nein
Autor: Gilbert Obermair
Besonderheit:

Kategorie: Kommunikationsspiel
Tester : Andreas Keirat, Bremerhaven (fashion@fishtown.han.de) EMail2, Claudia Schlee

Ausstattung

120 Buchstabensteine, 1 Wertungsblock, 1 Aufkleber

Aufmachung

Die Buchstabensteine sind aus Holz und haben jeweils 1-3 Punkte unterhalb des Buchstabens stehen. Diese Punkte geben die Haeufigkeit im Sprachgebrauch der einzelnen Buchstaben wieder (Y besitzt drei Punkte und wird selten benoetigt). Der Wertungsblock dient zum Erfassen der Zwischenergebnisse, der Aufkleber soll einen Spieler als Quibbix-Spieler identifizieren. Als Turnierspiel hat sich das Ravensburger Spiel jedoch nie entwickelt.

Ziel

Man mischt die Buchstabenplaettchen verdeckt auf dem Tisch. Anschliessend nimmt sich jeder Spieler einen Stift und ein Blatt des Wertungsbogens. Jeder Spieler bekommt 10 Steine, die er offen vor sich ablegen darf. Gleichzeitig versuchen nun alle Spieler, innerhalb von 5 Minuten aus diesen Steinen ein oder mehrere sinnvolle Woerter zu bilden. Ein Wort gilt dann als sinnvoll, wenn es im Duden steht bzw. eine gueltige Beugungsform besitzt. Allgemeingueltige Begriffe, die in Zeitschriften stehen, werden ebenfalls zugelassen. Verboten sind jedoch Fachbegriffe aus Fachzeitschriften, die den Mitspielern nicht gelaeufig sind. Abkuerzungen werden nur anerkannt, wenn sie allgemein bekannt sind und aus mindestens zwei Buchstaben bestehen. Jeder Spieler kann bis zu zwei Steine umdrehen. Diese Blankosteine koennen dann als Joker eingesetzt werden, bringen allerdings keine Punkte mehr. Haben alle Spieler ihre Wortbildung beendet oder sind die fuenf Minuten Bedenkzeit vorbei, so kommt es zur Wertung. Jeder Punkt unter einem Buchstaben zaehlt nun. Zusaetzlich wird die Punktzahl des Wortes mit den meisten Punkten bei jedem Spieler verdoppelt. Die so erreichte Punktzahl traegt er auf seinem Zettel ein. In der zweiten Phase nimmt sich jede Person nun 5 weitere Steine und bildet damit wieder Woerter, in einer dritten Phase muss gar mit 20 Buchstaben gespielt werden. In jeder Phase duerfen maximal zwei Joker eingesetzt werden. Kann man nicht saemtliche Buchstaben unterbringen, so bekommt man fuer diese Steine keine Punkte. Sind alle drei Phasen beendet, so bildet man die Gesamtsumme und spielt die naechste Runde.

Spielende

Gewinner des Spiels ist derjenige, der nach Ablauf einer vorher vereinbarten Zahl von Runden die meisten Punkte erreichen konnte. Um den Spielquotienten zu ermitteln nimmt man die Gesamtpunkte des Spiels und teilt sie durch die Anzahl der Spielrunden.

Kommentar

Hier haben wir ein weiteres Wortspiel, das durchaus Spass machen kann. Die Abkuerzungen sollte man jedoch nicht zulassen, denn es ist nicht einfach zu sagen, ob eine Abkuerzung nun zulaessig sei oder nicht. Ansonsten erhaelt der Kaeufer fuer wenig Geld solides Spielmaterial und Unterhaltung fuer Stunden.

Fazit

Ein recht gutes Wortspiel mit einfachen Regeln. Die 5 Minuten Bedenkzeit werden meist nicht ausgeschoepft, das Spieltempo ist dadurch hoch.

Wertung

5 Punkte gibt es fuer Quibbix.

Andreas Keirat


Dieser Spieletest wurde geschrieben von Andreas Keirat und beinhaltet demzufolge teilweise seine Meinung. Die Verbreitung und Publikation ist gestattet, sofern der Autor und der Testbericht nicht veraendert werden (Rechtschreibfehler/Satzbaukorrektur ausgenommen), der Autor davon Kenntnis erhaelt und ein Belegexemplar zugesandt wird. Der Autor hat mit keinem Spielzeughersteller berufliche Verbindungen. Die Verbreitung in den Netzen ist ausdruecklich gestattet, bei Fragen wenden Sie sich bitte an: fashion@fishtown.han.de oder l11e@alf.zfn.uni-bremen.de (falls erstere EMail versagt.)
EMail an Luding
Homepage