Spieletest für das Spiel: WINTER CHAMPION
Hersteller: Pirelli 
Preis: n.b.
empf.Alter: ? 
Anzahl Spieler: 2-4
Erscheinungsjahr: 
noch erhältlich: Nein
Autor: 
Besonderheit: 
Kategorie: Würfelspiel
Bewertungsbild Winter Champion-Foto

Ausstattung: 1 Spielplan, 6 Spielfiguren, 6 Standfüße, 1 Würfel
Aufmachung: Der Spielplan zeigt einen Weg vom Start zum Zielfeld, der durch eine Winterlandschaft führt. Einige Felder sind mit einem Reifensymbol gekennzeichnet, neben dem dann ein Ereignis steht, welches die Spieler vorwärts oder rückwärts bringt. Neben vier farbigen Spielfiguren aus Pappe gibt es zwei Ersatzfiguren. Die Pappfiguren zeigen einen Eisbären mit Boxhandschuhen, daß damalige Maskottchen der Firma Pirelli. Diese Figuren stecken in Plastikstandfüßen. Ein normaler Sechsseiter rundet das Spielmaterial ab.
Ziel: Jeder erhält eine Spielfigur. Es wird abwechselnd geworfen. Bei einer 6 darf der Spieler seine Figur auf das Startfeld setzen und mit dem Abschreiten des Parcours beginnen. Bei jeder geworfenen 6 darf man einen erneuten Zug machen.
Landet man mit seiner Figur auf einem Ereignisfeld, hat man den dazugehörigen Text zu befolgen. Wenn man auf ein besetztes Feld trifft, bleibt man auf dem nächsten dahinterliegenden Feld stehen.
Spielende: Das Spiel ist vorbei, wenn eine Spielfigur das Zielfeld mit genauer Augenzahl erreicht.
Kommentar: Ein typisches und langweiliges Werbespiel ohne Pepp. Die Idee mit der Laufleiste und Ereignisfeldern wurde sicher schon tausendmal verwendet.
Fazit: Dieses Werbespiel kann man getrost vergessen.
Wertung: Ich gebe dem Pirelli-Spiel so gerade 2 Punkte, da es technisch gesehen funktioniert. Spaß haben allerhöchstens kleine Kinder und das nicht einmal über mehrere Partien.

Dieser Text und die Bilder sind urheberrechtlich geschützt. Jegliche kommerzielle Nutzung ohne schriftliche Genehmigung ist untersagt und wird strafrechtlich verfolgt!
(c) Claudia Schlee & Andreas Keirat, www.spielphase.de


Spielindex

Hauptseite