Test für das Abenteuer: DIE GEHEIMNISSE VON GRANGOR
Hersteller: Fantasy Productions 
Preis: 18 Euro
empf.Stufe: 8-12 
Anzahl Spieler: 4-6
Erscheinungsjahr: 2001 
noch erhältlich: Ja
Autor: Ulrich Kiesow, Michael Johann, Jörg Raddatz, Dorothea Schulz, 
Stefan Schulz, Thomas Römer
Kategorie: Abenteuerband zu Das schwarze Auge
Bewertungsbild Die Geheimnisse von Grangor-Foto

Für die Zusendung eines Rezensionsexemplars danken wir Fantasy Productions recht herzlich!

Ausstattung: 1 Heft mit 112 Seiten
Hintergrund: Der Sammelband besteht aus zwei älteren Gruppenabenteuern, die einzeln oder zu einer Kampagne verbunden werden können. Sie eignen sich für alle Heldentypen.
Geschichte: In ĄDie Bettler von Grangor" haben die Spieler die Aufgabe, eine mysteriöse Mordserie aufzuklären. Sie werden von einem hochangesehenen Mitglied der Altervorderen Familien angeheuert, der um sein Leben bangt, denn andere Personen seines Standes sind unter ungeklärten Umständen zu Tode gekommen.
Neben der realen Bedrohung geht es vor allem darum, in detektivischer Kleinarbeit herauszufinden, was in der Vergangenheit geschehen ist und den Zorn des Mörders auf die mächtigen Familien heraufbeschworen hat. Schließlich muß dann der Mörder aufgespürt und dingfest gemacht werden.
Das zweite Abenteuer heißt ĄDie Kanäle von Grangor". Es spielt ebenfalls in der Stadtmetropole, ist zeitlich jedoch später anzusiedeln. Hier kommt es gleich zu Beginn des Abenteuers zu einem Inferno, bei dem die ganze Stadt untergeht. Nur durch göttliches Eingreifen wird der Tod der Helden und einiger Schergen verhindert und es kommt zu einem Wettlauf mit der Zeit, um einen versteckten Tempel des Namenlosen zu finden, damit die Stadt von den Zwölfgöttern verschont wird. Gelingt es den Spielern nicht, rechtzeitig die Tempelanlage zu finden und die Anhänger zu vernichten, ist es um die Stadt geschehen.
Dieses Abenteuer ist anders als die anderen Abenteuer. Eine Zeitreise in einer versteinerten Stadt bringt eine große Herausforderung an den Meister, der schnell improvisieren muß, weil die Helden eigentlich alles tun können, wozu sie Lust verspüren. Der Zeitdruck muß permanent vermittelt werden, um eine Hetzjagd durch die Gassen zu veranstalten.

Dieser Text und die Bilder sind urheberrechtlich geschützt. Jegliche kommerzielle Nutzung ohne schriftliche Genehmigung ist untersagt und wird strafrechtlich verfolgt!
(c) Claudia Schlee & Andreas Keirat, www.spielphase.de


Spielindex

Hauptseite