Test für das Abenteuer: DAS JAHR DES GREIFEN II
Hersteller: Schmidt 
Preis: 23 DM
empf.Stufe: 12-17 
Anzahl Spieler: 4-6
Erscheinungsjahr: 1994 
noch erhältlich: Nein
Autor: Bernhard Hennen
Kategorie: Abenteuerband zu Das schwarze Auge
Bewertungsbild

Ausstattung: 1 Heft mit 54 Seiten
Hintergrund: Es handelt sich um den zweiten und letzten Teil der Kampagne um Greifenfurt. Das Abenteuer ist für verschiedene Charaktere geeignet, wobei es Kämpfer erfahrungsgemäß einfacher haben, da mit einer Vielzahl von Auseinandersetzungen zu rechnen ist. Da die beiden Abenteuer über einen relativ langen Zeitraum gehen, muß der Spielleiter sehr gründliche Vorbereitungen treffen und eine Vielzahl nicht beschriebener Szenarien einbauen, um die Geschichte auch während der Belagerung spannend zu halten und nicht in einer Art ĄZeitraffer" abzuspielen.
Geschichte: Im zweiten Teil sollen die Helden Verstärkung für Greifenfurt organisieren, da in Folge der großangelegten Belagerung die Vorräte dem Ende entgegen gehen und sich Krankheiten immer weiter ausbreiten. Bei der Flucht vor den orkischen Besatzern geraten die Spieler an eine Halbelfe, die sie aus einer gefährlichen Situation befreit und sie in die Anderswelt führt.
Dort angekommen haben sie es schwer, den Verlockungen zu widerstehen und schließlich eine Flucht zu wagen, um wieder nach Dere zu gelangen. Schließlich gelingt dies aber und sie planen mit dem Prinzen die Rückeroberung, wobei sie sich auf die Suche nach der Wahrheit über die seit Jahrhunderten währenden Angriffe der Orks auf Greifenfurt machen.

Dieser Text und die Bilder sind urheberrechtlich geschützt. Jegliche kommerzielle Nutzung ohne schriftliche Genehmigung ist untersagt und wird strafrechtlich verfolgt!
(c) Claudia Schlee & Andreas Keirat, www.spielphase.de


Spielindex

Hauptseite