Test für das Regelwerk: AD & D-DER DRACHENKULT
Hersteller: Amigo 
Preis: 35 DM
Erscheinungsjahr: 1999 
noch erhältlich: Ja
Autor: Dale Donovan
Kategorie: Ergänzung zu AD & D
Bewertungsbild ADD Der Drachenkult

Für die Zusendung eines Rezensionsexemplars danken wir der Firma Amigo recht herzlich!

Ausstattung: 1 Heft mit 152 Seiten
Hintergrund: Der Magier Sammaster hat vor fast 400 Jahren den Drachenkult gegründet, einen der berüchtigsten Geheimbünde in den Vergessenen Reichen. Das Ziel des Kultes ist die Vernichtung des Wahren und Guten, sowie die Herrschaft über die Bevölkerung. Sie verehren die Drachen, die wohl mächtigsten Geschöpfe, die je auf der Welt gelebt haben. Besonders die toten Drachen, von ihren Meistern wiederbelebt, gelten als leuchtendes Beispiel für die Macht des Kultes.
Nach der Einleitung wird zunächst einmal der geschichtliche Hintergrund näher betrachtet. Hierbei wird im ersten großen Abschnitt ausführlich auf den Gründer des Kultes, den Magier Sammaster, eingegangen. Anschließend erfährt man in den Chroniken des Kults etwas über die verschiedenen Gruppierungen und ihre Aktivitäten in der Vergangenheit.
Das zweite große Kapitel handelt vom Kult in der heutigen Zeit. Neben grundlegenden Informationen erfährt der Spielleiter etwas über die Intrigen innerhalb der Gruppierung, die aktiven Zellen und bemerkenswerte Drachenleichname, die mit dem Drachenkult zusammen arbeiten.
Ein weiterer Abschnitt berichtet über die Gegner des Kultes und ihre Mittel zur Bekämpfung der Anhänger und untoten Drachen.
In den folgenden Kapiteln geht es dann um die Kreaturen und die Magie des Kultes selbst, bevor das Buch mit Tips und Anregungen zu eigenen Abenteuern und Kampagnen schließt.
Für Spielleiter ist der Drachenkult eine Fundgrube für mystische Abenteuer und Kampagnen, in denen die Abenteurer mächtigen und untoten Kreaturen gegenüber stehen. Damit stellt das Buch ĄDer Drachenkult" eine sinnvolle Ergänzung zu AD & D-Vergessene Reiche dar.

Dieser Text und die Bilder sind urheberrechtlich geschützt. Jegliche kommerzielle Nutzung ohne schriftliche Genehmigung ist untersagt und wird strafrechtlich verfolgt!
(c) Claudia Schlee & Andreas Keirat, www.spielphase.de


 


Spielindex

Hauptseite